Unbekannter verletzt Busfahrer und stellt sich im Polizeirevier

Chemnitz – Im Chemnitzer Zentrum ist am Montagabend ein Busfahrer nach einer Auseinandersetzung verletzt worden.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Gegen 20 Uhr hatte ein unbekannter Mann auf einen Fahrer der Linie 72 eingeschlagen. Eine verbale Auseinandersetzung soll Auslöser für die Gewalttat gewesen sein. Der unbekannte Angreifer hatte den Bus danach in Richtung Moritzstraße verlassen.

Der 30-jährige Busfahrer wurde aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter erschien am Abend selbstständig beim zuständigen Polizeirevier. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt.