Dittrichring ab Freitag wieder befahrbar

Leipzig – Seit Ende Mai finden auf dem Dittrichring zwischen Lotterstraße und Thomaskirchhof zahlreich Verbesserungsarbeiten statt, doch nun ist alles vorbei.

Ab Freitag können Autofahrer wieder in beide Richtungen den Ring an der westlichen Seite passieren.  Grund für die lange Sperrung waren Reperaturen an Straße, Gleisbett, sowie Wasserleitungen. Aktuell laufen die Abschlussarbeiten auf der Baustelle, damit es keine Probleme bei der Wiedereröffnung geben wird. Ein Teil ist dennoch  für Autofahrer geöffnet. Auf der Fahrspur in Richtung des Neuen Rathaus, haben diese bereits freie Fahrt. Zudem verkehrt die Linie 9 wieder ohne Umleitung in beide Richtungen. Die Maximilianallee im Leipziger Norden wird hingegen bis Ende September zum Nadelöhr. Hier wird auf einem rund 2 Kilometer langen Stück die Fahrbahn erneuert, sodass nur eine Fahrbahn zu passieren ist.