Ordnungsamt kontrolliert vor Grundschulen

Dresden - Das Ordnungsamt der Stadt Dresden ist in den kommenden zwei Wochen verstärkt vor Schulen im Einsatz. Hier sollen vor allem Anwohner und Eltern aufgeklärt werden.

Ob auf dem Fußweg, in zweiter Reihe oder auf Kurzzeitparkplätzen. Viele Eltern parken falsch. Vor der 4. Grundschule an der Löwenstraße in der Dresdner Neustadt wird das täglich zum Problem. Denn das Fehlverhalten der Autofahrer bringt vor allem die Kinder in Gefahr. Das Dresdner Ordnungsamt ist deswegen seit Dienstag zwei Wochen verstärkt vor Grundschulen im Einsatz. Beim Falschparken handelt es sich keinesfalls um ein Kavaliersdelikt. Trotzdem verteilten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes am Dienstag nur fünf Bußgeldbescheide. Vielmehr wollen die Bediensteten die Regeln erklären und hoffen auf Verständnis.