Leipziger Schüler messen sich am Tischkicker

Leipzig.  Geschwindigkeit, Reaktionsschnelligkeit und eine gewisse Portion Glück. Alles Dinge, die den Tischkickersport sehr gut beschreiben. Am Donnerstag traten Leipziger Schüler zum 3. VERBIO Tischkicker Cup in der Innenstadt an.

 

 

Ein Wettbewerb, den die Mitarbeiter des Unternehmens ins Leben gerufen haben, verrät uns Ulrike Kurze, Leiterin der Verbio Marketing Abteilung.
Unterstützt wurde der Cup vom SC DHfK Handball, der wie das Unternehmen mit ihrem sozialen Engagement die Leipziger Jugend mobil machen. Ein voller Erfolg. Nicht nur die Schüler waren begeistert, auch die Handballer der U23 des SC DHfK hatten an diesem rasanten Sport sichtlich Freude. Rechtsaußen Jonas Hellmann könnte sich Tischkickern auch als Trainingseinheit vorstellen.
Lernen konnten Schüler und Handballer bereits bei einer Partie gegen Bundesliga Profi Thomas Kroll, der selbst erst relativ spät zum Tischkickern gekommen ist. Erst während dem Abitur ist bei im die Leidenschaft so richtig entfacht und das sogar sehr erfolgreich.
Wer selbst gerne am Kicker steht oder sich einfach mal ausprobieren möchte, kann immer Mittwochs und Sonntags beim Mannschaftstraining des 1. TFC Leipzig im KickersInn vorbeischauen.