21. Wasserfliegen auf und über der Elbe

Dresden - Mit Geschwindigkeiten bis zu 200 Km/h rasen am 7. und 8. Juli Modellflugzeuge über die Elbe in Dresden hinweg. Der MFV Pirna veranstaltet das 21. Elbefliegen am Elbufer an der Moritzburger Straße. 

Erwartet werden rund 30 Piloten mit 70 Modellen, die eine Flügelspannweite zwischen 80 und 350 Zentimetern haben. Die Flugzeuge – angetrieben von Elektro- und Verbrennungsmotoren – starten und landen auf der Elbe.

Viele Jahre organisierte das Treffen der Modellflugsportclub der TU Dresden am Blauen Wunder. Hier durfte es wegen Belangen des Naturschutzes ab 2006 nicht mehr stattfinden. Neue Heimat der Modellflieger wurde für einige Jahre das Elbufer bei Pirna-Copitz. Seit sechs Jahren sind die Modellpiloten mit ihren Flugzeugen wieder zurück in Dresden.

© Privat
© Privat

Das Elbefliegen ist die einzige Flugshow von Modellflugzeugen in Deutschland, die auf einem fließenden Gewässer stattfindet. Die Piloten reisen dafür aus der gesamten Bundesrepublik an.

Besucher können die Flugzeuge zwischen 9 und 19 Uhr in der Luft erleben. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es unter: www.mfv-pirna.de