Unerlaubtes Nachtbaden in Dresden-Dölzschen

Die Polizei wurde in der Nacht zu Donnerstag in das Luftbad Dölzschen gerufen. Dort hatten sich mehrere junge Leute wiederechtlich Zutritt in das Bad verschafft. Alle neun werden sich wegen Hausfriedensbruch verantworten müssen. +++

In der Nacht zum Donnerstag sind Polizeibeamte auf die Luftbadstraße in Dresden-Dölzschen gerufen worden. Dort hatten sich mehrere junge Leute wiederechtlich Zutritt zu einem Bad verschafft. Rettungskräfte waren ebenfalls vor Ort, da sich einer der Nachtbader (21) verletzt hatte.

Die Polizisten nahmen die Personalien von neun Frauen und Männern auf und erteilten ihnen Platzverweise. Nach eigenem Bekunden waren die jungen Leute im Alter von 19 bis 23 Jahren in das Bad gegangen, um zu feiern.

Die Aktion wird jedoch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Alle neun werden sich wegen Hausfriedensbruch verantworten müssen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar