Unerwartete Einnahmen für Chemnitz

Die positive Konjunkturentwicklung hat den sächsischen Kommunen im vergangenen Jahr unerwartete Steuereinnahmen gebracht.

So auch in der Stadt Chemnitz. Laut Statistikamt stiegen die Netto-Gewerbe-Steuereinnahmen in unserer Stadt um 1,8 Prozent auf 69 Millionen Euro. Umgerechnet entfielen im vergangenen Jahr im Schnitt 281 Euro auf jeden Einwohner in Chemnitz.

Finanztipps: Hier finden Sie unsere Bonnfinanz-Talks!