UNESCO Weltnaturerbe in Chemnitz

Der Steinerne Wald von Chemnitz soll UNESCO Weltnaturerbe werden.

Die Stadt will damit diesen naturhistorischen Schatz weiter aufwerten. Dazu gehören auch die Fundstellen der fossilen Bäume in Hilbersdorf und im Zeißigwald. Stimmt der Stadtrat dem Antrag zu, sind später das Land und schließlich noch der Bund gefragt. Allerdings wird die endgültige Entscheidung durch die UNESCO auf sich warten lassen. Nach Aussagen von Kulturbürgermeisterin Lüth dauert so ein Verfahren in der Regel 15 bis 20 Jahre.