Unfälle auf der A4

Zu erheblichen Behinderungen hat am Montag ein Unfall auf der A4 bei Hainichen geführt.

Laut Polizei fuhr dabei ein Ford an der Anschlussstelle Berbersdorf ungebremst auf einen LKW. Fahrer und Beifahrer des Fords wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie waren in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Der Brummifahrer kam mit dem Schrecken davon. Durch die Landung des Rettungshubschraubers, musste die A4 in Richtung Dresden zeitweise gesperrt werden. Laut Polizei fuhr kurz darauf am Stauende ebenfalls ein Auto in einen LKW. Auch hier wurden die Insassen zum Teil schwer verletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 46.000 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung