Unfall auf A 14 – ein Toter

Am Freitagmorgen ist auf der A14 Richtung Dresden ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Laut der Autobahnpolizei fuhr der Mann zwischen den Anschlussstellen Leipzig-Nord und Leipzig-Mitte mit seinem PKW in einen querstehenden Lastwagen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Lastwagenfahrer war bei Schnee und Glätte ins Schleudern geraten, sein Fahrzeug stand dann quer auf der Fahrbahn. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Die A14 musste am Freitagmorgen für mehrere Stunden gesperrt werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung