Unfall auf Annaberger Straße

Glimpflich ist am Mittwoch-Mittag ein Unfall an der Annaberger Straße in Chemnitz ausgegangen.

An der Kreuzung zur Reichsstraße war ein LKW auf ein Fahrschulfahrzeug geprallt. Die Fahrschülerin, die auf Prüfungsfahrt unterwegs war, hatte verkehrsbedingt abgebremst. Der LKW-Fahrer fuhr vermutlich aufgrund von zu geringem Sicherheitsabstand auf das Auto auf. Der im Fond sitzende Prüfer wurde leicht verletzt, die anderen Unfallbeteiligten blieben unversehrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 18.500 Euro.