Unfall auf der A4 bei Frankenberg – Vier Menschen verletzt

Chemnitz/Dresden – Auf der Autobahn A4 bei Frankenberg kam es in der Nacht zum Montag zu einem Unfall. Zwei Menschen worden schwer, zwei weitere leicht verletzt. Die Polizei Chemnitz teilte mit, dass ein Laster mit Anhänger einen Sattelschlepper überholte, als links ein Auto vorbeiziehen wollte. (Symbolbild)

Als der 22-jährige Autofahrer ein weiteres Fahrzeug hinter sich wahrnahm, brach er den Überholvorgang ab. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und stieß gegen den Anhänger des Lasters sowie den Sattelschlepper. Er kam anschließend an der Mittelleitplanke zum Stehen.

Im nachfolgenden Auto saß ein 51-Jähriger. Dieser fuhr über die Fahrzeugteile, die auf der Fahrbahn lagen, stieß gegen das Auto sowie gegen den auf dem Standstreifen stehenden Sattelschlepper und blieb auf dem mittleren Fahrstreifen stehen.

Der 51-jährige und der 22-jährige Autofahrer wurden schwer, zwei Mitfahrer leicht verletzt.

Die Fahrbahn von Chemnitz in Richtung Dresden war für etwa drei Stunden voll gesperrt. (mit dpa)