Unfall beim Spurwechsel

Blechschaden im wahrsten Sinne des Wortes ist die Folge eines Spurwechsels ohne auf ausreichenden Abstand zum rollenden Verkehr zu achten.

Der 54-jährige Fahrer eines Sattelzuges Iveco war am Samstag, gegen 12.40 Uhr, auf der Reichsstraße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Kurz nach der Kreuzung Weststraße wollte er in den rechten Fahrtstreifen wechseln.

Dabei kollidierte der Sattelzug mit einem dort fahrenden Pkw Hyundai. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 9.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Mehr Nachrichten vom Wochenende sehen Sie am Montag ab 18.00 Uhr in der Drehscheibe Chemnitz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar