Unfall gebaut, geflüchtet und in die Arme der Polizei gefahren

Frauenstein: Eine schlechte Taktik hatte am gestrigen Donnerstagnachmittag ein 19-Jähriger gewählt.

Gegen 14.25 Uhr war der junge Mann mit seinem Renault Clio beim Ausparken mit einem Opel Corsa kollidiert und anschließend davongefahren.

Beide Fahrzeuge waren zuvor auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Freiberger Straße abgestellt.

Wenige Minuten nach seinem Verschwinden war der junge Mann nach Polizeiangaben allerdings zum Unfallort zurückgekehrt, um „nach dem Rechten“ zu schauen, was die Ordnungshüter stutzig machte.

Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten den frischen Unfallschaden am Pkw des 19-Jährigen und stellten ihn zur Rede.

Ob sich der junge Mann nun wegen Verdachts der Unfallflucht zu verantworten haben wird, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Am Opel Corsa der 54-jährigen Eigentümerin entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro, am Renault Clio in Höhe von etwa 170 Euro.

Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN