Unfall-Hotspot Jahnallee weiterhin Streitthema

Leipzig - Greenpeace Leipzig fordert einen Radweg auf der Jahnallee: Dieser könnte eine durchgehende, sichere Radverbindung zwischen zwischen Zentrum und Lindenau schaffen.

© Leipzig Fernsehen

Am Donnerstag richtete Greenpeace einen temporären Radweg in der Jahnallee ein und bat alle fahrradinteressierten Leipziger um ihre Teilnahme an der Aktion. Die Maßnahmen der Stadt hätten die Situation auf der Jahnallee nicht entschärftt, kritisiert Greenpeace Leipzig. 

Neuerungen seit Mitte März

Um Unfälle zu verhindern, setzte die Stadt das Tempolimit auf 30 Kilometer pro Stunde herab. Auch dass zwischen Waldplatz und Leibnitzsstraße nicht mehr geparkt werden darf, war eine der Maßnahmen.