Unfall in Eilenburg: Ein Linienbus bleibt in einem Schlagloch stecken

Durch das Schlaglochchaos auf den Straßen ist heute Mittag in Eilenburg sogar ein Linienbus in einer “Schlaggrube“ stecken geblieben. Der Bus muss nun aufwendig geborgen werden. +++

Das Schlaglochchaos auf unseren Straßen wird immer schlimmer: Am Dienstagmittag bleibt in Eilenburg sogar ein Linienbus in einer „Schlaggrube“ stecken. Der Bus war gegen 12.15 Uhr über die Franz-Mehring-Straße gefahren und mit den Rädern so in einem tiefen Schlagloch versackt, dass der Bus mit eigener Kraft nicht weiterfahren konnte. Zum Glück wird niemand verletzt. Nach ersten Informationen ist die Straße unter dem Loch bis zu einer Tiefe von etwa sechs Metern eingebrochen. Der Bus muss jedoch aufwändig geborgen werden. Die Straße ist gesperrt.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!