Unfall mit 2 Schwerverletzten

Die neue Umgehungsstraße zwischen Stollberg und Zwönitz ist heute Morgen einem Fiat Uno zum Verhängnis geworden.

Wie die Polizei mitteilt, kam der 77-jährige Fahrer des Wagens, vermutlich durch zu hohes Tempo, in der Nähe von Zwönitz von der Fahrbahn ab. Der Fiat kam dabei ins Schleudern und überschlug sich circa 10 Meter einen Abhang hinunter. Bei dem Unfall wurden der Fahrer sowie der 69-jährige Beifahrer schwer verletzt. Ein 16-Jähriger, der im Fond des Wagens mitfuhr, kam mit leichten Verletzungen davon. Feuerwehr, Rettungshubschrauber und Abschleppwagen waren vor Ort, um die Verletzten und das Auto zu bergen. Der Schaden am PKW und der Planke wird mit insgesamt rund 4000 Euro beziffert.
Mehr dazu auch in der Drehscheibe Kompakt unter http://www.chemnitz-fernsehen.de/onlinenachrichten.php