Unfall mit Radfahrer in der Leipziger Vorstadt in Dresden

Die Polizei sucht jetzt Zeugen zum Zusammenstoß eines Radfahrers mit einem schwarzen Mercedes CL 350, der sich am Samstagmittag auf der Großenhainer Straße ereignete. +++

Zeit:   24.012015, 12.05 Uhr
Ort:    Dresden-Leipziger Vorstadt

Die Polizei sucht Zeugen zum Zusammenstoß eines Radfahrers mit einem schwarzen Mercedes CL 350, der sich am Samstagmittag auf der Großenhainer Straße ereignete.

Beide befuhren die Großenhainer Straße aus Richtung Stadtzentrum. Kurz nach der Einmündung Hansastraße kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Radfahrer (20) und dem Mercedes (Fahrer 34). Nach kurzem Stopp stieg der 20-Jährige auf sein Rad und fuhr davon. Der Mercedesfahrer folgte ihm über die Conradstraße, Hansastraße letztlich bis zur Petrikirche am Großenhainer Platz. Dort kamen die zwischenzeitlich alarmierten Beamten hinzu. Der Radfahrer hatte leicht Verletzungen erlitten, war jedoch nach dem Zusammenstoß nochmal alleinbeteiligt gestürzt. Am Mercedes war ein Sachschaden von rund 2.000 Euro entstanden.

Die Polizei fragt: Wer hat den Zusammenstoß auf der Großenhainer Straße beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten vor dem Zusammenstoß machen? Wer hat die Verfolgung des Radfahrers durch den Mercedes beobachtet. Insbesondere sucht die Polizei den Fahrer eines silbergrauen VW Golf VII, der sich am Unfallort Großenhainer Straße als Zeuge zu erkennen gab. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar