Unfallflucht auf der A 72

Am Dienstag ist am Autobahnkreuz Chemnitz ein Ford von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geknallt.

Danach entfernte sich der zunächst unbekannte Ford-Fahrer unerlaubt vom Unfallort. Durch einen Zeugen wurde der Polizei auch das amtliche Kennzeichen mitgeteilt, sodass diese den Ford-Fahrer ausfindig machen konnten.

Der 46-jährige Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, hatte aber 1,38 Promille intus.

Den Führerschein des 46-Jährigen stellten die Beamten sicher. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 1.200 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar