Unfallflucht durch verlorenes Nummernschild aufgeklärt

Chemnitz- Im Stadtteil Markersdorf lief es für einen Fahrzeugführer nicht besonders gut. Nachdem er mit seinem Fahrzeug im Kreisverkehr auf der Wolgograder Allee mit einem Verkehrsschild kollidierte, entfernte er sich zunächst mit seinem Fahrzeug vom Unfallort.

Die Polizeibeamten, welche wenig später an den Ort des Geschehens kamen, fanden jedoch ein Nummernschild, das offenbar vom Unfallwagen abgefallen war, und brachte sie auf die Spur des 19-jährigen Fahrzeughalter. Ein durchgeführter Atemalkoholtest
ergab bei ihm einen Wert von 1,24 Promille. Verletzt wurde niemand, es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Eine Blutentnahme erfolgte und es wurden Ermittlungen wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.

(Quelle: Polizei Chemnitz)