Unfallflucht in Dresden-Cotta

Am Mittwochmorgen legte ein unbekannter Fahrer eines Kleintransporters an einer Kreuzung den Rückwärtsgang ein. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Renault. Der Verursacher entfernte sich dann vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von 500 Euro. +++

Gestern Morgen verursachte der Fahrer eines Kleintransporters einen Unfall auf der Bahnstraße und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die Fahrerin eines Renault auf der Bahnstraße unterwegs und wollte nach links in die Hamburger Straße abbiegen. Vor ihrem Fahrzeug befand sich der Kleintransporter. Dessen Fahrer legte unvermittelt den Rückwärtsgang ein und stieß gegen den Renault. Der Fahrer des matt-blauen Kleintransporters hielt jedoch nicht an. Er fuhr über die Hamburger Straße in landwärtige Richtung davon. Die Renaultfahrerin blieb unverletzt. An ihrem Wagen entstand ein Sachschaden von mindestens 500 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Kleintransporter oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden