Unfallflucht in Gablenz

Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht zum Freitag in Gablenz hohen Sachschaden angerichtet.

Er beschädigte mit einem vermutlichen VW Passat in Höhe der Carl-von-Ossietzky-Straße 141 fünf parkende PKW. Danach verließ der Unfallverursacher den Tatort und flüchtete in Richtung Clausstraße. Nach ersten Ermittlungen kollidierte der VW zunächst mit einem Renault Megane. Diesen schob er auf einen Daewoo, welcher wiederum auf einen Skoda prallte. Im Anschluß streifte der VW noch einen Renault Clio und einen Rover 416. An den gesamten Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von 10 Tausend Euro. Nach den am Unfallort gesicherten Spuren müsste der dunkelgrünmetallicfarbene VW Passat rechts vorn massive Schäden aufweisen. Die Chemnitzer Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter 0371 3872319.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar