Unfallkette nach Geburtstagsfeier

In der Nacht zum Donnerstag verursachte ein Autofahrer, der offenbar zuvor seinen 77. Geburtstag gefeiert, dabei noch Alkohol getrunken hatte und dann in seinen Pkw Mercedes C 180 gestiegen war, gleich mehrere Unfälle.

Der ältere Herr fuhr auf der Brückenstraße, von Markkleeberg kommend, in Richtung Leipzig. In einer Rechtskurve kam er von der Straße ab und beschädigte einen Leitpfosten. Danach geriet er nach links, beschädigte einen weiteren Leitpfosten und fuhr gleich außerhalb der Fahrbahn weiter teils auf dem Radweg, teils auf der unbefestigten Böschung. Dabei wurde noch ein Gartenzaun in Mitleidenschaft gezogen. Am Ende dieser Holperfahrt stieß der Leipziger noch gegen zwei Straßenbäume.

Der Mann wurde nicht verletzt. Der Vortest mit dem Alkomat ergab einen Wert von 1,3 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, sein Führerschein und sein Auto sichergestellt. Bei der Rücksprache mit dem Polizeirevier Markkleeberg erfuhren die Beamten, dass der Mercedesfahrer zuvor weitere Unfälle im Ort verschuldet hatte.

Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Die Höhe des Sachschadens am Mercedes, an den Pfosten, am Zaun und den Bäumen wurde auf ca. 12.500 Euro beziffert.