Unfallschwerpunkt soll entschärft werden

Neuensalz- Die Verkehrssicherheit auf der B169 zwischen Neuensalz und Mechelgrün soll erhöht werden. Bei einer Vorortbesprechung hat sich die kreisliche Verkehrsunfallkommission auf verschiedene Maßnahmen geeinigt. Dem voraus gingen drei Unfälle seit 2019, wovon die beiden letzten tödlich endeten.

Auch wenn zu den genauen Umständen noch ermittelt wird, ist laut Polizei der Grenzwert für eine Unfallhäufigkeitsstelle erreicht. Jetzt sollen Kurvenleitmale errichtet, ein Baum gefällt sowie die Griffigkeit der Fahrbahn untersucht werden. Keine Zustimmung fanden eine Geschwindigkeitsbegrenzung und Ausdehnung des Überholverbots in diesem Bereich.