Unfreiwillige Flugstunde auf der Riebeckbrücke

In Leipzig Reudnitz war ein 30jähriger derart schnell mit dem Auto unterwegs, dass er abhob und in ein geparktes Auto krachte.+++

Nachdem er aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit die Kontrolle verloren hatte, war er über die Gegenfahrbahn geschleudert und in ein geparktes Auto gekracht. Der Aufprall war derartig heftig, dass das abgestellte Auto in einer Hauswand landete. Der Unfallfahrer verletzte sich dabei schwer. Vermutlich hatte er auch Alkohol im Blut. Auf der Riebeckbrücke gilt übrigens Tempo 30.