Ungebremst aufgefahren

Die Bundesstraße 175 in Richtung Glauchau befuhr am Montag der 23-jährige Fahrer eines Peugeot 307.

Etwa 100 Meter nach dem Ortsausgang Remse achtete er offensichtlich nicht genügend auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Audi A4 und fuhr ungebremst auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der Audi noch auf einen Skoda Fabia geschoben. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand wurde bei der Kollision der Audi-Fahrer leicht verletzt, die anderen beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Am Peugeot und am Audi entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt beziffert sich der entstandene Sachschaden auf ca. 20.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar