Ungenügende Aufmerksamkeit bei Fahrspurwechsel

Eine 54-jährige Mercedes-Fahrerin war am Dienstagabend auf der A4 in Richtung Erfurt unterwegs.

Kurz vor der Anschlussstelle Frankenberg wechselte sie die Fahrspur ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Eine Toyota-Fahrerin mußte daraufhin ihren PKW abbremsen und geriet dabei ins Schleudern. In der Folge stieß sie gegen einen LKW und danach gegen die Mittelschutzplanke. Die Unfallverursacherin entfernte sich vom Unfallort, konnte aber in Glösa-Draisdorf gestellt werden. Personen wurden bei der Karambolage nicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf ca. 6300 Euro beziffert.