Ungewöhnliche Trainingsstunde für Lok Leipzig Kicker

Die Oberligisten des FC Lok Leipzig haben sich in dieser Woche in der asiatischen Kampfkunst Taekwon-Do geübt. Die Trainingseinheit war eine willkommene Abwechslung während der Vorbereitung auf die Rückrunde.

Die Rückrunde startet für Lok Leipzig auswärts am 7. März gegen die Reserve von Carl Zeiss Jena.

Vorher bestreiten die Leipziger noch ein allerletztes Testspiel. Gegner am kommenden Samstag ist der Regionalligist Tennis Borussia Berlin.