Ungewöhnliches Kunstprojekt im Chemnitzer Zentrum

Ein ungewöhnliches Kunstprojekt zieht seit einiger Zeit die Blicke der Chemnitzer auf sich.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

An der Straße der Nationen, Ecke Zille-Straße ist im Rahmen des Projektes „Kunst im Kontext des Stadtumbaus“ das Schriftbild „Zuhause“ zu sehen. Grund dafür sind die immer mehr werdenden Brachflächen sowie die nicht sanierten Häuser in unserer Stadt.

Seit vergangenem Jahr überlegen Kunstvereine, Eigentümer sowie Stadträte wie Lücken durch künstlerische Elemente aufgewertet werden können.

So wollen die Künstler des Schriftzuges Frank Raßbach und Helena Rossner nach eigenen Aussagen, mit dem ersten umgesetzten Beitrag zeigen, dass hier etwas fehlt, ein Haus.