Unglück am Leipziger Augustusplatz

Am Donnerstagmorgen sind auf dem Augustusplatz ín Leipzig zwei Straßenbahnen ungebremst zusammengestossen.

Dabei sind laut Polizei mindestens 13 Menschen verletzt worden, drei davon sogar schwer. Das Unglück habe sich direkt auf dem Augustusplatz ereignet.

Die Schwerverletzten sind ins Krankenhaus gebracht worden. Laut Polizei wird der Augustusplatz jetzt mehrere Stunden lang für den Straßenbahnverkehr gesperrt sein. Davon nicht betroffen sei der Autoverkehr. Es sind Experten der Dekra vor Ort, um die Umstände des Unfalls zu prüfen.

Fotos: LEIPZIG FERNSEHEN

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!