Uni Leipzig: Hochschulentwicklungsplan verabschiedet

Die Marschroute steht fest. Der Senat  der Universität Leipzig hat heute den Hochschulentwicklungsplan für die kommenden Jahre beschlossen. Er formuliert die Ziele für die Zukunft der Leipziger Bildungseinrichtung. +++

Fast 100 Seiten stark ist das Dokument mit dem Titel „Die integrierte Volluniversität in Sachsen“.

Kernelemente der Entwicklung sollen vor allem Kooperation, Vernetzung und Intersubjektivität sein. Die Uni Leipzig möchte ihre internationalen Partnerschaften weiter ausbauen und den Universitätsbund Halle-Jena-Leipzig stärken. Ein weiteres Großprojekt ist die Umsetzung des Campus Management Systems „AlmaWeb“.

Integration soll das Leitthema der Universität Leipzig werden. Sowohl eine bessere Verknüpfung von Studium und Berufsleben als auch das Ansprechen neuer Zielgruppen als potentielle Studentenschaft stehen auf der Agenda.

Die Universität Leipzig appellierte in ihrem offiziellen Schreiben an die sächsische Landesregierung, die Forderung nach Qualität nicht mit der Kürzung finanzieller Mittel zu unterwandern.