Uniklinik Leipzig: Bauoffensive ab Frühjahr

An der Leipziger Liebigstraße wird offenbar ab dem Frühjahr ein 58 Millionen teures Bauprojekt begonnen.

Auf der Brache, auf der einst das alte Bettenhaus der Klinik stand, soll ein Neubau mit 10.000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen.

Außerdem werden im Zuge des Projektes auch die frauen- und kindermedizinischen Kliniken sowie die Gebäude der Inneren Medizin modernisiert. So soll unter anderem Platz für einen neuen Kreißsaal und das Universitäre Krebszentrum geschaffen werden. Aktuell wird außerdem bereits die Mensa in der Liebigstraße umgestaltet.

Einige Umbaumaßnahmen erfolgen bei laufendem Betrieb. Sie waren nötig geworden, weil die Zahl der Patienten an der Uniklinik steigt: Laut einer Mitteilung des Krankenhauses um 5,1% auf über 55.000 Patienten im Jahr 2015.

Der Neubau soll spätestens 2018 fertig gestellt sein.