Universität Leipzig stellt Tübke und Minkewitz aus

Die Dauerausstellung mit den beiden Gemälden „Arbeiterklasse und Intelligenz“ von Werner Tübke und „Aufrecht stehen…“ von Reinhard Minkewitz wurden am Montag mit einer festlichen Vernissage in der Universität Leipzig eröffnet.+++

Das Vermögen des Schriftstellers Loest, wurde mithilfe der Stiftung Friedliche Revolution und diversen Spendeaktionen wieder der Öffentlichkeit präsentiert.  Nun werden die beiden Gemälde im Hörsaalgebäude der Universität Leipzig zu sehen sein. Die Vernissage wurde von der Rektorin der Uni Leipzig, Prof. Dr. Beate Schücking, dem Vorstand der Stiftung Friedliche Revolution Michael Kölsch und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung eröffnet. Um die Einweihung der großformatigen Gemälde zu betrachten, kamen viele Persönlichkeiten aus dem Bundestag und dem Europaparlament.
Beide Kunstwerke können montag bis Freitag von 7 bis 21.00 Uhr im Hörsaalgebäude der Universität Leipzig besichtigt werden.