Universitätsbibliothek Leipzig ehrt Robert Schumann

Anlässlich des 200. Geburtstages des Komponisten präsentiert die Bibliotheca Albertina seit heute eine Kabinettsausstellung.

Zu sehen sind bedeutende Exponate, die das Wirken Schumanns verdeutlichen.

Interview: Dr. Annegret Rosenmüller – Musikwissenschaftlerin

Zu sehen ist auch die Prozessakte zum Verfahren Robert Schumann und Clara Wieck gegen Friedrich Wieck. Er hatte dem Paar die Heirat verweigert, so dass beide vor Gericht zogen. Geöffnet ist die Ausstellung täglich von 10 bis 18 Uhr.