Uns schickt der Himmel – ein letztes Mal

Chemnitz- Am Sonntag findet die Abschlussfeier zur 72 Stunden Aktion statt.

Vom 23. bis 26. Mai rief der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) seine Mitgliedsverbände und alle Jugendorganisationen auf Bundesebene auf, 72 Stunden ein soziales, interkulturelles oder ökologisches Projekt umzusetzen. Dort sollten dann beispielsweise kreative Begegnungsfeste oder umgestaltete Spielplätze entstehen. Den mehr als 3.200 Gruppen und insgesamt mehr als 80.000 Teilnehmern sollten kreativ keine Grenzen gesetzt werden.

Die 72-Stunden-Aktion ist nicht nur eine bundesweite Sozialaktion des BDKJ, sondern wird auch weltweit veranstaltet. An der letzten Aktion im Jahr 2013 hatten sich 1.150 Aktive in internationalen Projekten (Sambia, Tansania, Peru, Kolumbien, Belgien, Nicaragua, Brasilien) beteiligt.

In Chemnitz startete die Aktion am 23. Mai 17:07 Uhr im Saal der Propstei (Hohe Str. 1). Am Sonntag, 26. Mai, findet dazu von 15.30 bis 17.07 Uhr im Saal der Gemeinde St. Joseph (Ludwig-Kirsch-Str. 19) bei Kaffee und Kuchen, in Begleitung einer Live-Band, die gemeinsame Abschlussfeier für das Dekanat Chemnitz statt.

Weitere Informationen zum Thema, finden Sie unter: https://www.bistum-dresden-meissen.de/aktuelles/72-stunden-aktion.html.