Unser Land – Joachim Gauck in Dresden

Dresden - Seit 30 Jahren haben Demokratie und Freiheit für die Deutschen einen neuen Klang. Mit der Friedlichen Revolution wurde der Traum von der Vielfalt der Meinungen wahr. Vor 30 Jahren postulierte Helmut Kohl vor der Ruine der Frauenkirche die Sehnsucht nach dem Glück in der eigenen Heimat und wollte, „dass die Menschen in Deutschland zueinander kommen können“. Heute bleibt nicht nur zu fragen, wie unser Land künftig aussehen soll, sondern welche Haltung die nächste Generation braucht, damit dieses friedliebende, freie und soziale Deutschland erhalten bleibt. 

Vortrag ein mit Bundespräsident a. D. JOACHIM GAUCK am Mittwoch, den 4. Dezember, 18:30 Uhr in den Lichthof des Dresdner Albertinum.