Unter Alkohol

Pech hatte am Donnerstagmorgen ein 23-jähriger Alkoholfahrer.

Er wurde von Polizeibeamten dabei beobachtet, wie er über einen Bordstein fuhr. Daraufhin wurde der 23-Jährige von den Chemnitzer Beamten kontrolliert. Dabei wurde ein Alkoholpegel 1,13 Promille bei dem jungen Mann festgestellt. Er musste seinen Führerschein abgeben und zur Blutentnahme auf’s Revier.