Unternehmen erwarten Aufschwung

Die Stimmung der Wirtschaft in Südwestsachsen hat sich deutlich verbessert.

Das stellte die Industrie- und Handelskammer Chemnitz (IHK) in ihrer Herbstumfrage zur Konjunktur fest.

Demnach sind 88 Prozent der hiesigen Unternehmen mit der aktuellen Geschäftssituation zufrieden.

Interview: Franz Voigt – Präsident IHK Chemnitz

Im Ausblick erwartet knapp jeder fünfte Unternehmer im kommenden Frühjahr noch bessere Geschäfte.

Zwischen den Branchen gibt es jedoch starke Unterschiede.

Interview: Franz Voigt – Präsident IHK Chemnitz

Während in der Automobilindustrie und im Maschinenbau mit einer günstigen Entwicklung gerechnet wird, sieht die Prognose für die Solarbranche eher pessimistischer aus.

Aus dem Handel kommen aufgrund des stabilen Konsumklimas und des anstehenden Wintergeschäfts vorwiegend positive Signale.

Als größte Risiken für die weitere Entwicklung werden weiterhin die Energie- und Kraftstoffpreise gesehen.

Zudem herrscht noch Unsicherheit bezüglich einer möglichen Einführung von Mindestlöhnen, sowie Steuererhöhungen durch eine neue Bundesregierung.