Unterschriftensammlung – Chemnitz kämpft um Anschluss an Bahn-Fernverkehr

Im Kampf um die Anbindung von Chemnitz an den Schienenfernverkehr hat sich eine parteiübergreifende Initiative gebildet.

So haben am Dienstag unter anderem die Bundestagsabgeordneten der CDU Frank Heinrich sowie Stefan Kühn von den Grünen am Hauptbahnhof Unterschriften gesammelt.

Damit wollen sie den Appell der Stadt für eine bessere Fernverkehrsanbindung unterstützen.

Im Rahmen dieses Appells wurden im Internet bereits rund 2000 Unterschriften gesammelt.

Interview: Barbara Ludwig – Oberbürgermeisterin

Die gesammelten Unterschriften sollen Bahnchef Rüdiger Grube am 7. Juni zum Bahngipfel in Chemnitz vorgelegt werden.

2015 könnten dann die Maßnahmen zur Anbindung entschieden werden.

Unterstützen auch Sie den Appell: 
http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/aktuelles/aktuellethemen/aktuellethemen_bahnappell_kontakt.asp