Unwetter sorgen für Hochwasser im Vogtlandkreis

Vogtland- Im Vogtland ist Landunter.

Auf Grund der Gewitter im Vogtlandkreis am Donnerstagabend, kam es durch Überflutungen und Schlammlawinen zu großen Schäden. Neben den vielen überfluteten Straßen, überschwemmten die Wassermassen an manchen Stellen sogar PKW´s.

Laut Deutschem Wetterdienst war besonders die Region um die Obere Weiße Elster betroffen. So wurde am Pegel Adorf 1 mit einem Wasserstand von 200 cm, ein Wert im Bereich des höchsten gemessenen Hochwassers von 1954 erreicht.

Obwohl ein leichter Rückgang des Pegels zu erwarten ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern, bis sämtliche Schäden beseitigt sein werden.