Unwetter über Chemnitz

Am Donnerstagabend kam es am im Stadtgebiet von Chemnitz zu starken Niederschlägen.

Das THW wurde informiert und löste Einsatzalarm aus. Etwa 40 Kameraden unterstützten die Maßnahmen von Polizei und Feuerwehr. Wegen Überflutung mussten u.a. die Brückenstraße, die Augustusburger Straße, die Annaberger Straße, die Zwickauer Straße, die Straße Usti nad Labem, die Emilienstraße, die Ottostraße und die Olbernhauer Straße zeitweilig voll gesperrt werden. Viele Gullydeckel wurden durch die Wassermassen aus ihren Halterungen gedrückt. Mehrere Fahrzeugführer unterschätzten die Wassertiefen und blieben in überfluteten Straßenabschnitten stecken. So stand zum Beispiel gegen 22 Uhr in einer Senke der Mittagsleite ein Pkw Mercedes bis zur Motorhaube im Wasser. Abschleppdienste bargen diese Autos. Außerdem wurden aus dem gesamten Stadtgebiet überflutete Keller gemeldet.