Unwetter wütet über Vogtlandkreis

Plauen: Eine Gewitterfront am Dienstagabend sorgte für zahlreiche Einsätze von Feuerwehr und Polizei.

Aufgrund der starken Regenfälle liefen mehrere Keller voll und umgestürzte Bäume mussten von der Fahrbahn geräumt werden. Besonders betroffen war das Stadtgebiet Plauen. Die Gullydeckel auf der Reißiger Straße konnten den Wassermassen nicht mehr Stand halten und wurden auf die Fahrbahn gespült.

Zwei PKW-Fahrer bemerkten dies zu spät und stießen gegen die Hindernisse. In Treuen OT Gospersgrün überflutete eine Schlammlawine die Fahrbahn und die Staatsstraße musste gesperrt werden.

Das Unwetter zog weiter – Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar