Unwetter zieht über Sachsen hinweg

Leipzig- In den letzen Tagen zog ein Unwetter über Sachsen hinweg das die Bäum schwaken und fallen lies. Doch kann man bei solchen Böhen Rakten aufsteigen lassen oder müssen wir drauf verzichten der Sicherheit wegen ? Diese Fragen beantwortet uns Jens Oehmchen vom Deutschen Wetterdienst.

Sicher haben Sie auch gemerkt, dass es über die Weihnachtsfeiertage etwas rauer und windiger in Sachsen zu ging. Das hing alles mit einem Sturm aus Russland zusammen, der in den letzten Tagen an uns vorbeigezogen ist. Mittlerweile sind die Böen etwas abgeflaut, doch wie sieht das Wetter für die nächsten Tage aus? Werden die Feuerwerksraketen vom Wind in gefährliche Luftbahnen geraten? Diese Fragen beantwortet uns Jens Oehmchen, Meteorologe des Deutschen Wetterdienst.Dann kann Silvester ja kommen. Bleibt jetzt nur noch die Frage, ob es noch zum Wintereinbruch kommt? Also vorerst auch kein sächsisches weißes Wunderland im nächsten Jahr, dafür wird es wieder schön warm. Vielleicht besteht ja aber dennoch Hoffnung auf einen weißen Winter 2017.