Ursache für Brand beim Japanischen Palais in der Dresden-Neustadt weiterhin unklar

Das eintrittsfreie Festival Palais Sommer soll wie geplant am 1. August, 19 Uhr im Park des Japanischen Palais beginnen. +++ Eröffnungskonzert der japanischen Pianistin Anna Kurasawa. +++

Nach dem Brand einer der beiden charakteristischen, imposanten Platanen auf dem Areal hinter dem Japanischen Palais in der Dresdner-Neustadt sind die Ursachen weiterhin ungeklärt.

Da ein Einsturz des betroffenen riesigen Baumes im Moment noch nicht ausgeschlossen werden kann, musste das Areal großräumig abgesperrt werden. Am Freitagvormittag will der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) entscheiden, ob der Baum gefällt werden muss oder nicht.

Die Platane brannte in der Nacht zu Mittwoch komplett aus. In dem Park soll am 1. August der Palais Sommer starten. Die Veranstalterin des Palais Sommers Simone Lade hofft, dass der Baum nicht gefällt werden muss.

Doch auch die Aufbauarbeiten verzögern sich. Wann genau begonnen werden kann, konnte die Veranstalterin Dresden Fernsehen nicht sagen. Der Start des Palais Sommers in einer Woche sei aber nicht in Gefahr.

Informationen zum Programm des Palais Sommers unter www.palaissommer.de.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar