Urteil: Drogendealer bekommt Bewährung

Das Landgericht Dresden hat am Donnerstag sein Urteil im wiederaufgerollten Prozess um den Drogendealer verkündet: Sven G. kommt mit einem ‚blauen Auge‘ davon. Mehr hier unter www.dresden-fernsehen.de +++

Sven G. ist am Donnerstag wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vom  Landgericht Dresden zu einer zweijährigen Haftstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilt worden.

Der 1975 geborene Mann war bereits 2009 in voran gegangenen Prozessen zu einer fünf- beziehungsweise vierjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Der Bundesgerichtshof befand dieses Urteil als zu hoch und verwies das Verfahren jetzt an das Landgericht Dresden.

Sven G. hatte in mindestens 420 Fällen mit Haschisch und Crystal im Wert von mehreren Tausend Euro gehandelt. Dabei hatte der Mann Rauschgift auch gegen sexuelle Leistungen an weibliche Kunden gegeben.        

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar