Urteil im Fall Daniel H. erwartet

Chemnitz- Im Prozess um den getöteten Daniel H. wird am Donnerstag das Urteil gegen den Tatverdächtigen Alaa S. erwartet.

Die Staatsanwaltschaft fordert zehn Jahre Haft wegen Totschlags. Nachdem die Beweisaufnahme am Montag geschlossen wurde, sah es der Staatsanwalt als erwiesen an, dass der angeklagte Syrer einen gemeinschaftlichen Totschlag sowie eine gefährliche Körperverletzung begangen hat.

Der Prozess findet aus Sicherheitsgründen in einem Gebäude des Oberlandesgerichtes in Dresden statt.