US-Jobtraining in den USA

Seit 1997 vermittelt die PALL MALL Initiative jungen, ostdeutschen Berufseinsteigern Praktika in den USA.

Aus jährlich bis zu 2500 Bewerbungen werden in einem anspruchsvollen und fairen Auswahlverfahren die Kandidaten mit der besten Eignung ermittelt. Inzwischen haben 162 Praktikanten den „American way of Life and Business“ kennen gelernt. Staatsminister Dr. Matthias Rößler ist von Beginn an Schirmherr der Initiative. Nachdem 8 Jahrgänge das US-Job-Training absolviert haben, wird von Dr. Dirk Pangritz, BAT-Geschäftsführer Industriepolitik und Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaftsminister Dr. Matthias Rößler und Prof. Dr. Wolfgang Donsbach, Direktor des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden eine wissenschaftliche Studie vorgestellt. In dieser wurde untersucht, inwiefern sich die Stipendiaten von anderen jungen Leuten unterscheiden – auch geprägt durch den US-Aufenthalt und die dortigen Erfahrungen.