USA gewinnt Inline Hockey Weltmeisterschaft in Dresden

Die USA haben die Inline Hockey Weltmeisterschaft in Dresden gewonnen. Das Team setze sich im Finalspiel am Samstag mit 6:3 gegen Schweden durch und sicherte sich damit den insgesamt 6. Weltmeistertitel. +++

Die USA haben die Inline Hockey Weltmeisterschaft in Dresden gewonnen. Das Team setze sich im Finalspiel am Samstag mit 6:3 gegen Schweden durch und sicherte sich damit den insgesamt 6. Weltmeistertitel. Bronze ging an Canada. Die deutsche Mannschaft spielt weiterhin in der Gruppe der besten acht Nationalteams.

Aufgrund des Hochwasser besuchten an den sechs WM-Tagen nur knapp 3000 Zuschauer die EnergieVerbund Arena. 2000 weniger als geplant. Damit war die WM für die Dresdner Veranstalter ein finanzieller Verlust.

Dennoch werden die Veranstalter einen Teil der Eintrittsgelder von Freitag und Samstag an Betroffene des Hochwassers spenden.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar