VA-Tipp: 1. Dresdner Bandfestival

Am Samstag wird im Dresdner Club Puschkin das erste Bandfestival stattfinden. 20 Bands werden auf drei Innenbühnen und einer Außenbühne rocken.+++

Über 100 lokale Musikgruppen haben sich beworben. Neben den Headlinern „Black Tequila“, „7ieben“ und „Spun“ werden knapp 20 musikalische Lokalmatadore am 26. Mai das Festival auf vier Bühnen gestalten: Tom Gavron & The Symphonics, Kill Me Pussycat, Naked Hands, Simplistic, Sofia!, Bobby Ka, U-Free, Luc Stargazer, Malcolm’s Mind, CousCous, Jan Tschatschula, Arek Frog, Trojka, No King No Crown, The Shift, Axel Stiller, Rany und Stephan CKoehler.

Im November 2011 begegneten sich die Initiatoren Thilo Mündel-Wyman und Alexander Lau, beide selbst Musiker, und entwickelten kurz darauf die Idee vom 1. Bandfestival Dresden. „Raus aus den Proberäumen, rauf auf die Bühne!“, ist das Motto des Bandfestivals. Für den Zuhörer möchte es eine Art Lokalradio sein: Auf drei Bühnen im Club Puschkin sowie einer für Singer/Songwriter gedachten Außenbühne bildet das Event die lokale, sehr aktive und lebendige Musikszene ab. Der Besucher wird die Vielfalt dieser Szene an einem Abend kennenlernen und entdecken können. Workshops in Gesang und Drums führen auch die Musiker untereinander zusammen.

Der Puschkin Club befindet sich auf der Leipziger Str. 12 in Dresden.

Quelle: Bandfestival Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!