Vandalen in Altchemnitz

Unbekannte haben am Sonnatgmorgen in einem Gebäudekomplex an der Solbrigstraße im Stadtteil Altchemnitz gewütet.

Sie hatten bei zwei Firmen und einem islamischen Kulturverein die Türen eingetreten und Wasserhähne aufgedreht sowie die Abflüsse abgerissen. Ein Zeuge, der mehrere Männer hatte weglaufen sehen, wurde von ihnen bedroht.

Die Polizei Chemnitz konnte auf der Paul-Gruner-Straße drei Tatverdächtige im Alter von 26, 27 und 28 Jahren stellen.

Die weiteren Ermittlungen auch zu einem fremdenfeindlichen Hintergrund laufen. Zum entstandenen Schaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar